Bigos – Sauerkrauteintopf

AutorMartin
BewertungSchwierigkeitsgradEinfach

Sauerkrauteintopf Rezept für ein klassisches Gericht der polnischen Küche.
Bigos ist ein traditionelles Gericht aus Sauerkraut und Fleisch.
Die Regeln für Bigos sind zahlreich, man kann sagen, dass jede Familie ein anderer Bigos zubereitet.
Alle basieren jedoch auf denselben Hauptkomponenten und unterscheiden sich nur in einigen Ergänzungen.

TeilenTweetSpeichern

Bigos

Portionen4 Mengen
Vorbereitungszeit30 MinutenKochzeit2 StundenZeitaufwand gesamt2 Stunden 30 Minuten

Zutaten
 500 g frische Weißkohl
 500 g Sauerkraut
 300 g Schweinefleisch
 200 g Würst
 150 g Speck
 1 Zwiebel
 1 Dose trockener Rotwein
Gewürze
 2 Körner Piment
 5 Körner schwarzem Pfeffer
 2 Lorbeerblätter
 2 Wacholder Samen
 2 Nelke
 1 EL Tomatenmark

1

Spülen Sie das Sauerkraut ab (aber nur wenn es sehr sauer ist), abtropfen lassen, fein schneiden und in einen Topf geben.
Gießen Sie eine kleine Menge kochendes Wasser (gerade genug Wasser, um das Sauerkraut zu bedecken) und kochen Sie, bis das Sauerkraut weich ist unter Abdeckung (ca. 1 Stunde).

2

Reinigen Sie den Weißkohl von den äußeren Blättern, zerkleinern Sie, gießen Sie eine kleine Menge kochendes Wasser (gerade genug Wasser, um den Kohl zu bedecken).
Mit 1 Teelöffel Salz würzen und kochen lassen (ca. 30 Minuten).

3

Fleisch in Würfel schneiden und in Öl goldgelb braten.
Mit Salz würzen.

4

Getrennt davon brät Sie die gewürfelte Zwiebel mit gewürfelten Speck und Wurst.
Geben Sie Tomatenmarkt dazu, mit Wein ablöschen.
Ale Zutaten in einem Topf vermischen.
Den Topf zudecken mit kleinem Spalt und mindestens 1 Stunde kochen.
Nach dem Kochen kann der Bigos mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden, abkühlen lassen und an einem kühlen Ort.

5

In den nächsten 2-3 Tagen den Bigos aufkochen, einige Minuten kochen und wieder abkühlen.
Bigos nimmt mit der Zeit den Geschmack und das Aroma an.
Je öfter man dieses Gericht aufwärmt, desto besser schmeckt es.

Zutaten

Zutaten
 500 g frische Weißkohl
 500 g Sauerkraut
 300 g Schweinefleisch
 200 g Würst
 150 g Speck
 1 Zwiebel
 1 Dose trockener Rotwein
Gewürze
 2 Körner Piment
 5 Körner schwarzem Pfeffer
 2 Lorbeerblätter
 2 Wacholder Samen
 2 Nelke
 1 EL Tomatenmark

Anleitung

1

Spülen Sie das Sauerkraut ab (aber nur wenn es sehr sauer ist), abtropfen lassen, fein schneiden und in einen Topf geben.
Gießen Sie eine kleine Menge kochendes Wasser (gerade genug Wasser, um das Sauerkraut zu bedecken) und kochen Sie, bis das Sauerkraut weich ist unter Abdeckung (ca. 1 Stunde).

2

Reinigen Sie den Weißkohl von den äußeren Blättern, zerkleinern Sie, gießen Sie eine kleine Menge kochendes Wasser (gerade genug Wasser, um den Kohl zu bedecken).
Mit 1 Teelöffel Salz würzen und kochen lassen (ca. 30 Minuten).

3

Fleisch in Würfel schneiden und in Öl goldgelb braten.
Mit Salz würzen.

4

Getrennt davon brät Sie die gewürfelte Zwiebel mit gewürfelten Speck und Wurst.
Geben Sie Tomatenmarkt dazu, mit Wein ablöschen.
Ale Zutaten in einem Topf vermischen.
Den Topf zudecken mit kleinem Spalt und mindestens 1 Stunde kochen.
Nach dem Kochen kann der Bigos mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden, abkühlen lassen und an einem kühlen Ort.

5

In den nächsten 2-3 Tagen den Bigos aufkochen, einige Minuten kochen und wieder abkühlen.
Bigos nimmt mit der Zeit den Geschmack und das Aroma an.
Je öfter man dieses Gericht aufwärmt, desto besser schmeckt es.

Bigos – Sauerkrauteintopf

Schreibe einen Kommentar