Fasolka po bretonsku – Bohnentopf

AutorMartin
BewertungSchwierigkeitsgradEinfach

Fasolka po bretonsku - Bohnentopf gekochte oder gedünstete Bohnen mit Tomatensauce, Wurst und Gewürze.
Das ursprüngliche Rezept für gebackene Bohnen geht davon aus, dass die trockenen Bohnen vorab eingeweicht und gekocht werden. In der Instant-Version des Rezepts können Sie eingeweichte und gekochte Bohnen aus der Dose verwenden.
Es ist eines der beliebtesten Gerichte der polnischen Küche.

TeilenTweetSpeichern

Portionen10 Mengen
Vorbereitungszeit20 MinutenKochzeit2 StundenZeitaufwand gesamt2 Stunden 20 Minuten

Zutaten
 500 g große weiße Bohnen
 400 g getrocknete Wurst
 150 g Räucherspeck
 400 g Tomaten (oder aus Dose)
 2 große Zwiebeln
 4 EL Tomatenmark
Gewürze
 2 Lorbeerblätter
 3 Piment
 ein paar Pfefferkörner
 ½ TL Bohnenkraut
 ½ TL Majoran
 ¾ TL Paprikapulver
 ¾ TL Chillipulver
 etwas Salz
 etwas Pfeffer

1

Gießen Sie die trockene Bohne in einen Topf, gießen Sie kaltes Wasser (ca. 10 cm über dem Bohnenstand) und lassen Sie es über Nacht einweichen.

2

Am nächsten Tag abseihen, 1 Liter frisches Wasser einfüllen, Salz, Pfeffer, Piment und Lorbeerblatt zugeben und zugedeckt ca. 1 ½ Stunden weich kochen.

3

Schneiden Sie die Haut vom Speck, schneiden Sie den Rest in Würfel.
In eine Pfanne geben und ab und zu umrühren und gut anbraten, in den Topf mit Bohnen geben.

4

Speck in Würfel schneiden und in einer trockenen Pfanne schmelzen. Den Speck zu den Bohnen geben und darauf achten, dass das Fett in der Pfanne bleibt.

5

Auf dem geschmolzenen Fett die Wurstwürfel gut anbraten (ggf. vorher von der Haut schälen), die in Würfel geschnittene Zwiebel dazugeben und ca. 5 Minuten braten.

6

Wenn die Zwiebel goldgelb ist, fügen Sie geschnittene Wurst hinzu, blanchieren Sie und fügen Sie dann zu kochenden Bohnen hinzu.

7

In einen Topf mit Bohnen geben und bei höherer Hitze ca. 5 Minuten kochen lassen, ohne abzudecken.

8

Fügen Sie geschnittene Tomaten aus der Dose und Tomatenmark hinzu.
Mit Majoran, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Noch 15 Minuten kochen lassen.

Zutaten

Zutaten
 500 g große weiße Bohnen
 400 g getrocknete Wurst
 150 g Räucherspeck
 400 g Tomaten (oder aus Dose)
 2 große Zwiebeln
 4 EL Tomatenmark
Gewürze
 2 Lorbeerblätter
 3 Piment
 ein paar Pfefferkörner
 ½ TL Bohnenkraut
 ½ TL Majoran
 ¾ TL Paprikapulver
 ¾ TL Chillipulver
 etwas Salz
 etwas Pfeffer

Anleitung

1

Gießen Sie die trockene Bohne in einen Topf, gießen Sie kaltes Wasser (ca. 10 cm über dem Bohnenstand) und lassen Sie es über Nacht einweichen.

2

Am nächsten Tag abseihen, 1 Liter frisches Wasser einfüllen, Salz, Pfeffer, Piment und Lorbeerblatt zugeben und zugedeckt ca. 1 ½ Stunden weich kochen.

3

Schneiden Sie die Haut vom Speck, schneiden Sie den Rest in Würfel.
In eine Pfanne geben und ab und zu umrühren und gut anbraten, in den Topf mit Bohnen geben.

4

Speck in Würfel schneiden und in einer trockenen Pfanne schmelzen. Den Speck zu den Bohnen geben und darauf achten, dass das Fett in der Pfanne bleibt.

5

Auf dem geschmolzenen Fett die Wurstwürfel gut anbraten (ggf. vorher von der Haut schälen), die in Würfel geschnittene Zwiebel dazugeben und ca. 5 Minuten braten.

6

Wenn die Zwiebel goldgelb ist, fügen Sie geschnittene Wurst hinzu, blanchieren Sie und fügen Sie dann zu kochenden Bohnen hinzu.

7

In einen Topf mit Bohnen geben und bei höherer Hitze ca. 5 Minuten kochen lassen, ohne abzudecken.

8

Fügen Sie geschnittene Tomaten aus der Dose und Tomatenmark hinzu.
Mit Majoran, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Noch 15 Minuten kochen lassen.

Fasolka po bretonsku – Bohnentopf

Schreibe einen Kommentar