Kotlet schabowy – Das Schweinekotelett „Wiener Art“

AutorMartin
BewertungSchwierigkeitsgradEinfach

Die Schweineschnitzel sind klassisch in der polnische Küche.
Perfekte Schnitzel („Wiener Art“) zeichnen sich durch eine knusprige, goldene Haut aus.
Das Wichtigste ist die Auswahl des richtigen Fleisches - ein gutes Fleisch ist die Basis.
Das Fleisch sollte frisch und in gleiche Schichten geschnitten sein, sie dürfen nicht zu dünn oder zu dick sein.
Die Verwendung von Schmalz zum Braten von Schweineschnitzel verleiht ihm einen wunderbaren und charakteristischen Geschmack.

TeilenTweetSpeichern

Kotlet-schabowy Schweineschnitzel

Portionen4 Mengen

 4 Schweineschnitzel ( 150 g)
 2 Ei
 Paniermehl
 Schmalz zum Braten
 etwas Salz
 etwas Pfeffer

1

Waschen Sie die Schweineschnitzel unter fließendem Wasser und trocknen Sie es mit einem Papiertuch ab.

2

Legen Sie Schweinefleisch auf ein Holzbrett und bedecken Sie es mit Lebensmittelfolie (dies verhindert das Verspritzen und Zerreißen des Fleisches).
Plattieren (flach klopfen ) Sie das Fleisch mit einem Fleischklopfer von beiden Seiten.
Die Schnitzel sollten ca. 1 cm dick sein.

3

Die Schnitzel auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer bestreuen.

4

Das Ei mit einer Gabel in einem flachen Behälter verschlagen.

Danach Mehl sowie Semmelbrösel jeweils in eine Extra-Schüssel geben.

5

Die Schweineschnitzel zuerst von beiden Seiten in Mehl wenden, dann in den verquirlten Eiern und zuletzt mit Paniermehl panieren.

Versuchen Sie, die Semmelbrösel nicht zu dick zu machen, da sie Fett aufsaugen.

6

Das Schmalz in der Pfanne erhitzen.
Braten Sie das Kotelett auf beiden Seiten zu einer goldenen Farbe.
Zuerst auf der einen Seite ca. 2-4 Minuten bei mittlerer Hitze und dann auf die andere Seite drehen. Überprüfen Sie, ob das Fleisch gleichmäßig gebraten wurde.

7

Die Schweineschnitzel nach dem Braten aus der Pfanne nehmen und überschüssiges Fett auf einem Papiertuch abtropfen lassen.

Zutaten

 4 Schweineschnitzel ( 150 g)
 2 Ei
 Paniermehl
 Schmalz zum Braten
 etwas Salz
 etwas Pfeffer

Anleitung

1

Waschen Sie die Schweineschnitzel unter fließendem Wasser und trocknen Sie es mit einem Papiertuch ab.

2

Legen Sie Schweinefleisch auf ein Holzbrett und bedecken Sie es mit Lebensmittelfolie (dies verhindert das Verspritzen und Zerreißen des Fleisches).
Plattieren (flach klopfen ) Sie das Fleisch mit einem Fleischklopfer von beiden Seiten.
Die Schnitzel sollten ca. 1 cm dick sein.

3

Die Schnitzel auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer bestreuen.

4

Das Ei mit einer Gabel in einem flachen Behälter verschlagen.

Danach Mehl sowie Semmelbrösel jeweils in eine Extra-Schüssel geben.

5

Die Schweineschnitzel zuerst von beiden Seiten in Mehl wenden, dann in den verquirlten Eiern und zuletzt mit Paniermehl panieren.

Versuchen Sie, die Semmelbrösel nicht zu dick zu machen, da sie Fett aufsaugen.

6

Das Schmalz in der Pfanne erhitzen.
Braten Sie das Kotelett auf beiden Seiten zu einer goldenen Farbe.
Zuerst auf der einen Seite ca. 2-4 Minuten bei mittlerer Hitze und dann auf die andere Seite drehen. Überprüfen Sie, ob das Fleisch gleichmäßig gebraten wurde.

7

Die Schweineschnitzel nach dem Braten aus der Pfanne nehmen und überschüssiges Fett auf einem Papiertuch abtropfen lassen.

Kotlet schabowy – Das Schweinekotelett „Wiener Art“

Schreibe einen Kommentar